UFO-Challenge 2020-2021 - 9. Monat: Juni - Nr. 1

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
#1 31. Mai 2021
Britt Rensch
Bild des Benutzers Britt Rensch

UFO-Challenge 2020-2021 - 9. Monat: Juni - Nr. 1

#gildeufochallenge
…und schon haben wir den 1. Juni.

Auch im Mai sind wieder viele tolle Fotos von fertiggestellten Ufos eingegangen. Wer noch einmal schauen möchte, hier wieder die Links zur Galerie:
https://www.patchworkgilde.de/galerie/mitglieder-quilts/oktober-dezember...
https://www.patchworkgilde.de/galerie/mitglieder-quilts/januar-maerz-2021
https://www.patchworkgilde.de/galerie/mitglieder-quilts/april-juni-2021

Diesen Monat habe ich keine Lottofee zum Vorstellen, dafür aber etwas, was trotzdem sehr erwähnenswert ist. Vielleicht habt ihr Lust, einen Tages- oder Wochenendausflug zu unternehmen… Ich wollte euch kurz von der BUGA 2021 berichten, die in diesem Jahr in Thüringen stattfindet und eine Reise wert ist. Neben den Hauptattraktionen in der Landeshauptstadt Erfurt, gibt es eine ganze Reihe Nebenschauplätze, die sich über einen Besuch freuen.

Insgesamt sind es 25 Außenstandorte, von denen wir uns am vergangenen Wochenende das historische Rittergut – Landgut Holzdorf sowie den Schlosspark Ettersburg angeschaut haben. Beide Orte waren kostenlos begehbar und verfügten jeweils über ausreichend Parkmöglichkeiten. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind beide Orte sehr gut erreichbar.

Das Landgut Holzdorf hatten wir früher schon häufig mit unseren damals noch kleinen Kindern besucht. Wir stellten fest, dass das doch schon wieder einige Jährchen her ist. Dabei ist es echt nur ein Katzenhüpfer entfernt. Wir waren richtig begeistert. Einige später gebaute Gebäude waren unterdessen abgerissen. Stattdessen eröffneten sich wunderbare Sichtachsen. Unser Sohn war besonders auf das frühere Schwimmbad gespannt, welches schon viele Jahrzehnte von der Natur vereinnahmt wurde und ein gut besuchtes Amphibienparadies ist – dort wurde früher versucht, Kaulquappen mit der Hand zu fangen.

Schloss und Park Ettersburg haben sich in den letzten 20 Jahren extrem gemausert. Wir können uns noch an das Schloss erinnern, als keine Farbe mehr an den Wänden war und Bereiche gesperrt waren, da Einsturz drohte. Hans Christian Andersens führten wiederholte Einladungen von Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach auf Schloss Ettersburg und so wurde das Areal im Hans Christian Andersen Jahr 2005/2006 so langsam aus seinem Dornröschenschlaf geweckt und grundlegend saniert. Die Schulklasse unserer Tochter führte in einem der ersten gesicherten Räumen das Märchen „Der Schweinehirt“ von Hans Christian Andersen auf.

Wie ihr merkt, haben uns beide Orte mit ihren wunderbaren Grünanlagen, die beide absolut verschieden und jeder doch unwahrscheinlich reizvoll ist, in ihren Bann gezogen. Beide Orte sind weitläufig aber nicht überlaufen und wer genau hinschaut, findet neben viel Erholung auch Inspiration für unser so tolles Hobby.

Unsere letzte UFO-Ziffer der diesjährigen Challenge ist übrigens bei ihrer Landung mitten im Rondell (wo auch sonst ;-) im Park des Landgut Holzdorfs gesichtet worden.

Na dann, lasst die Nadeln glühen. Viel Erfolg und natürlich viel Spaß.
Da wir alle an euren/unseren Ergebnissen teilhaben wollen, schickt uns für unsere Galerie bitte eure Vorher-/Nachherbilder.

Ich möchte nicht versäumen, mich bei euch für euer fleißiges Nähen und das eifrige Zusenden der Fotos in den vergangenen 9 Monaten zu bedanken. Wer weiß, vielleicht startet im Herbst ja eine UFO-Challenge 3.0.

Bleibt gesund und habt einen schönen Sommer
Alles Liebe Britt

1. Juni 2021
cordula widmann

Guten Morgen,

vor der Arbeit noch kurz..... Eine tolle Beschreibung liebe Britt. Liest sich schöner als jeder Reiseführer und schreit nach einem Platz ganz oben  auf der "DA MÜSSEN WIR AUCH MAL HIN" - Liste. Und auch ein fettes Danke für diese tolle UFO-Aktion.

Passend zur explodierenden Natur habe ich ein Blümchen UFO. Gestartet hatten wir drei Quilterinnen es auf den Patchworktagen in Celle 2016. Wir waren nach einer Ausstellung und einem Spaziergang durch den Park so gefüllt mit Ideen, dass wir beschlossen uns fortan kleine Blümchen zu nähen. Und das haben wir getan. Jeden Monat wuchs nun, mehr als ein Jahr lang, die Kiste mit den Blümchen.....ich habe irgendwann auch damit begonnen sie zu einem .....zu nähen aber das passte nie so richtig. Also ab in die Kist zu den anderen UFO´s......manchmal hervorgeholt....gestreichelt....

Aber jetzt.....diesen Monat wird es. Ich denke ich werde Blühstreifen für unsere Wohnung machen.....seit unserem Umzug habe ich viel mehr Wandplatz und seitdem ich mir viel mehr Gedanken um das Fertigstellen mache und es auch TUE....wachsen nicht nur diese skills sondern auch die Zufriedenheit. Von daher....ich hab noch Ufos.....wink liebe Grüße cordula

Renate Zimmer

Guten Morgen,

die Blümchen sind wirklich viel zu schade, um in einer Kiste zu schlummern.

So vielseitig und schön - wie ein Blumengarten....

LG
Renate

cordula widmann

Liebe Renate,

Du hast recht. Und drum werden sie jetzt gelüftet. wink

Liebe Grüße cordula

2. Juni 2021
Brigitte Fröhlich
Bild des Benutzers Brigitte Fröhlich

Hallöchen - da ist es: mein letztes Ufo. Ich möchte die aneinander genähten Streifen nochmals in Streifen schneiden und sie dann wieder aneinander nähen, sodaß ich kleine Quadrate bekomme. Ich hoffe ich bekomme es hin wink

Liebe Grüße 

Brigitte 

 

 

2. Juni 2021
Gudrun Jensen

Hier ist mein Juni-UFO. Es ist nach dem Missouri Star Quilt Company Tutorial "Ribbon Star" genäht. Ein bisschen wie ein Logcabin, bei dem die Ecken abgenäht werden. Ich habe zwölfundfünfzig Blöcke aus handgefärbten Stoffen davon zugeschnitten und will sie jetzt alle zusammensetzen.

2. Juni 2021
Diana Behne

Diesen Monat bin auch wieder dabei. Oben auf die Liste steht ein Top, dass ich während der letzten UFO-Aktion fertig gestellt habe. Zur kompletten Vollendung fehlte mir damals wie auch heute, eine Idee zum Quilten. Vielleicht werde ich, da es viele verschiedene Sterne sind, auch verschiedene Quiltmuster nehmen. Mal sehen, was sich so findet...

6. Juni 2021
Ina Wiederhöft

Mein Juni UFO ist ein Mandala das mit der Maschine gequiltet wird. Wenn es fertig ist wird ein Kissen daraus.

6. Juni 2021
Ute Schappert

Mein Juni UFO ist ein Querschnitt durch Erdschichten und Wald. Hintergrund ist fertig und etwas Handstickerei ist angefangen. 
Einige Waldbewohner sind bereit darin versteckt. 

Gudrun Jensen

Das sieht aber schön aus! Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das entstanden ist. Kannst du mal sagen, welche Techniken du außer Handsticken eingesetzt hast? Maschinesticken? Freie Schneidetechnik? Und - was wird es?

9. Juni 2021
Ute Schappert

Hallo Gudrun, es soll ein Wandbehang werden, etwa 60 x 100cm. Oben der Wald und unten freigelegte Erdschichten ( wie nach einem Erdrutsch).

Zu den Techniken:die Erdschichten sind in freier Schneidetechnik gearbeitet. Dann etwas handbestickt und angefangen mit der Maschine frei zu quilten.

Das hellgrüne sind "Trennfäden". Die habe ich als Moos aufgenäht . Der Igel ist handgestickt, genauso wie der Ameisenhügel. Die Ameisen sind mit der Nähmaschine genäht (Zierstich).

Die 3 dunkleren Bäume sind ebenfalls mit freier Schneidetechnik eingenäht. Und der Hintergrundstoff ist ein Batikstoff (wie alle anderen Stoffe auch), der aussieht wie ein Wald, da hab ich nichts dran gemacht.

Inzwischen bin ich dabei, die Erdschichten intensiv mit Hand zu besticken. Das Laub habe ich schon fast fertig genäht. Es geht also voransmiley

"Zwölfundfünfzig" finde ich echt klasse laugh!!

Gudrun Jensen

Super, vielen Dank für so eine ausführliche Erklärung. Die Trennfäden sind eine klasse Idee. Wie kommst du nur auf sowas? Die Erdschichten werden sicher besonders interessant. In dem  Wandbehang  gibt es dann viel zu gucken!

10. Juni 2021
Gudrun Jensen

Das regnerische Wochenende habe ich genutzt und meine "zwölfundfünfzig" Ribbon Stars zusammengesetzt. Damit sie nicht so wild aussehen, habe ich ihnen Verbindungsstreifen spendiert. Sogar geheftet ist das Teil nun. Hat vielleicht jemand eine zündende Idee für das Quilten? 

10. Juni 2021
cordula widmann

Hallo Ihr Lieben,

geschafft. Ich hab es geschafft. Viel getrennt und neu zusammengesetzt. Aber jetzt ist er fertig. Und es ist ein super gutes Gefühl. Ein paar Blümchen habe ich nicht mit reingenommen. Sie waren gestickt und haben irgendwie einfach nicht gepasst. Aber ich habe ein paar Stickbilder....ein neues Projekt...winkaber jetzt erstmal fertig.

Liebe Grüße cordula