Farbenrausch - Wochenthema ab 29.10.2021

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
#1 29. Oktober 2021
Jutta Hesselmann

Farbenrausch - Wochenthema ab 29.10.2021

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

schön, dass ihr auch heute wieder im Wochenthema vorbei schaut.
Wenn ich jetzt morgens zum Büro der Gilde fahre, ist es stockdunkel draußen. Die Autofenster sind beschlagen und machmal beschleicht mich die Gewissheit, dass schon wieder ein Jahr zu Ende geht. Davor steht immer noch der November. Ein Monat, den ich immer mit Dunkelheit und einer gewissen Betrübnis verbinde. Was nicht heiß, dass ich darin versinke...dafür habe ich gar keine Zeit. Es gibt so viel zu tun und neue, tolle Herausforderungen warten an allen Ecken und Enden. Für uns privat wird es ein spannendes Jahr 2022.
Ich weiß aber, dass ich da eher ein Sonnenscheinchen bin und es viele gibt, die dieser Zeit nichts positives abgewinnen können.
Für alle - egal ob traurig, melancholisch, neutral oder fröhlich - möchte ich gerne unser Forum, Facebook und Instagram mit Farbe fluten. Zeigt uns eure bunten Quilts. Lasst uns in dieser Woche einen Farbenrausch kreieren, der alle aus den Puschen hebt.
Ich freue mich schon jetzt riesig auf eure tollen Fotos!

Liebe Grüße, ein schönes Wochenende und eine schöne Woche!

Jutta

Das Foto unten (und auf Facebook und Instagram) ist ein Teilstück aus unserer quiltigen Städtetour von Bea Galler «Dortmund». 
Alle Fotos aus der Aktion könnt ihr euch hier anschauen KLICK

30. Oktober 2021
Anke Doerks
Bild des Benutzers Anke Doerks

Moin ,

Ich bin mir nicht ganz sicher ob das dazu gehört .

Es  war ein Corona sew Along des d-dk patchworkforum , Jeden Monat gab es nur das Thema und nähen mußte jeder selber . Eine Anleitung gab es nicht .

Es ist immer noch online . Ich bin dort kein Mitglied , habe aber trotzdem mitgenäht .

tschüss Anke 

 

30. Oktober 2021
Annette Bamberger
Bild des Benutzers Annette Bamberger

Farben - ganz mein Geschmack.

Ich zeige hier 4 farbenfrohe Quilts.

Viele Grüße - Annette

30. Oktober 2021
Wiebke Maschitzki
Bild des Benutzers Wiebke Maschitzki

"Reihenweise Windenergie" - ein einfaches Tessellationmuster für die Windmühlen. Gequiltet habe ich mit dem "Quiltstich", den einige auch auf ihrer Maschine haben. Mit dem durchsichtigen Plastikfaden auf der Oberseite, der bunte Unterfaden bildet dann auf der Oberseite den "Quiltstich". Hier bei dem Wandquilt stört es mich auch gar nicht, aber auf einem Kuschelquilt? Viel zu hart!!

Bei dem 3D-Quilt "Drunter und drüber" - nach einem Muster von Keiko Goke -  hat meine Maschine 400 000 Stiche gemacht.

31. Oktober 2021
Luise Nigge

Der erste Gilde Lockdown Quilt. Aus vielen Resten wurde ein schöner Quilt

1. November 2021
Herta Thiele-Faith

nun habe ich mein erstes Bild hier hochgeladen, es ist jedoch verderht. Kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären wie man das Bild drehen kann?

 

 

3. November 2021 (auf Beitrag #6 antworten)
Bärbl Vollertsen
Bild des Benutzers Bärbl Vollertsen

Liebe Herta, das mit den verdrehten Bildern passiert meist, wenn die Bilder eigentlich zu groß sind. Versuch bitte mal in einem Bildbearbeitungsprogramm die längste Seite auf 800 Pixel zu reduzieren. Ich mach das meist mit dem Picture Manager vom Office Paket.

 

3. November 2021
Katrin Getto

Hallo zusammen,

ein wunderbares Thema in dieser grauen Zeit. Bei uns wird es gefühlt seit Samsatg nicht mehr hell. Beim Blick aus dem Fenster ist alles grau und nass. Da hilft nur ein Blick auf meinen gelben Sampler, entstanden bei den Patchworktagen in Rüdesheim.

Eine bunte Restwoche und viele Grüße

Katrin

3. November 2021
Jutta Hesselmann

Hallo zusammen,

wow - da habt ihr es hier ja bunt getrieben winkund so tolle Sachen gezeigt.

Vielen Dank für die schönen Beiträge.

Liebe Grüße
Jutta

4. November 2021
Rosemarie Masin

Liebe Patchworkfreunde,

auch ich lade heute zum ersten Mal ein Bild zu einem Wochenthema hoch. Meine Arbeiten kann man als Stoffcollagen oder Stoffbilder betrachten, ich nenne es "Malen mit Stoff" und habe mir dafür den Begriff "fabrictures" ausgedacht. Neben Stoff- und Strickresten verwende ich oft weitere diverse Materialien, je nachdem was ins Bildkonzept passt. Die groben Bildbestandteile aus Stoff nähe ich in der Regel mit meiner relativ einfachen Nähmaschine auf einen festen Grundstoff. Alle weiteren Schritte (Nähen mit der Hand oder Maschine, Sticken, Kleben etc.) führe ich im Entstehungsprozess nach Bedarf aus und taste mich so an die Feinheiten heran. Wenn ich ein Bild beginne, weiß ich im Grunde noch nicht genau, wie es am Ende aussehen wird. Aber genau das ist es, was mir am meisten Spaß macht. 

Farbige Grüße, Rose

6. November 2021
Ingrid Strixner

Beeindruckend!

Viele Grüße 

Ingrid