Mystery von Bonnie Hunter und anderen! - Wochenthema ab 30.11.2020

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
#1 30. Oktober 2020
Jutta Hesselmann

Mystery von Bonnie Hunter und anderen! - Wochenthema ab 30.11.2020

Okay - ich gestehe: ich bin nicht die Zielgruppe für den Mystery von Bonnie Hunter. 2014 wollte ich unbedingt mitmachen. Glücklicherweise waren mein Mann und ich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der benötigten Farben und Stoffmengen in Texas. Wie sich das für einen echten 'Quiltvillian' (so nennen sich einige Fans von Bonnies 'Quiltville's Open Studio' Seite bei Facebook) habe ich einen Baumarkt gesucht um dort die begehrten Farbkarten zu ergattern. Damit hilft Bonnie beim Stoffkauf die richtigen Farbtöne zu treffen. Stoff konnte ich dann in Houston auf dem Quilt Festival ergattern und natürlich aus meinem Fundus nehmen. Ich war so gut vorbereitet...aber um mich herum tobt nun mal mehr oder weniger das Leben. Den Stand meines 'Grand Illlusion!' könnt ihr dem Foto entnehmen (ja...es ist mir sehr peinlich...und ich nehme mir echt vor, weiter an ihm zu arbeiten - zugeschnitten ist alles)
Bonnie Hunter startet jedes Jahr zu dieser Zeit ihren Mystery. Eine Zeit, in der die meisten von uns eigentlich keine Zeit haben um 6 bis 7 Wochen nur an einem Quilt zu arbeiten. Aber es gibt auch die anderen - ohne Familie oder die Familie weit entfernt, ohne soziale Kontakte oder durch Krankheit an ihr Zuhause gefesselt. Für diese Quilter startet sie den Mystery - damit ihnen über die Feiertage Thanksgiving und Weihnachten nicht die Decke auf den Kopf fällt. Und das finde ich einfach klasse!!!
Gerade haben wir auch eine Zeit, in der wir soziale Kontakte und Menschenansammlungen vermeiden sollen. Also für alle, die sich daran halten und jetzt Lust haben, die Zeit mit einem Mystery zu verbringen: Morgen - 31.10.2020 - veröffentlicht Bonnie die Farbpalette auf ihrem Blog https://quiltville.blogspot.com und auch in ihrer Gruppe auf Facebook findet ihr den Link.
Habt keine Angst davor - auch in unserer Facebook Gruppe werden bestimmt einige der Versuchung erliegen und bei Fragen werdet ihr dort auf jeden Fall Hilfe finden.

Zeigt uns doch bitte eure Mystery Quilts! Egal ob die von Bonnie oder von anderen Quiltkünster*innen. 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, eine tolle Woche und bleibt alle gesund!

Jutta

30. Oktober 2020
Birgit Ziller

Hallo, ich habe  2013 den Mystery Celtic Solstiche angefangen und im Sommer 2014 als Hochzeitsgeschenk überreicht. Später habe ich auch en Provence genäht, aber leider noch immer nicht gequiltet, weil ich mich nicht für ein Design entscheiden konnte. Ich hoffe, dass ich bis Jahresende fertig bin.

Happy quilting

Birgit

30. Oktober 2020
Margot Häring

Ich liebe die Mysterie von Bonnie Hunter und habe auch schon mitgenäht aber den Quilt kleiner genäht.

Bin gespannt wie er dieses Jahr ausfällt.

lg Margot

10. Januar 2022
Constanze Obst

Ich habe aus lauter Frust über den anhaltenden Lockdown den Mystery Quilt von Edyta Sitar (Laundry Basket Quilts) von Mai bis Juni 2020 mitgemacht.

Es war mein erster Mystery Quilt und die wichtigste Erfahrung für mich war, dass es bei einem mittelgroßen Haushalt  und einer Vollzeitstelle schon sehr

schwierig ist das Tempo beizubehalten.  In so einer kurzen Zeit (10 Wochen)  hatte ich bisher noch keinen Quilt fertig, obwohl es doch 2 Feiertage in diesem Zeitraum gab.

Nach dem Nähen der einzelnen Blöcke und dem Zusammenstellen, habe ich noch einige Änderungen vorgenommen und nun gefällt mir das Ergebnis sehr gut.

Edyta hat ihren Quilt Michigan genannt.

LG Constanze

 

 

 

 

11. Januar 2022 (auf Beitrag #4 antworten)
Ingrid Strixner

Au ja, mit dem habe ich auch lange geliebäugelt, aber es dann gelassen...

Constanze, Deine Farbkombination gefällt mir sehr gut! Es ist ein schöner Quilt geworden.

12. Januar 2022 (auf Beitrag #5 antworten)
Constanze Obst

Danke !