Sommerprojekte - Monatsthema ab sofort bis Ende Juli

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
#1 24. Juni 2022
Jutta Hesselmann

Sommerprojekte - Monatsthema ab sofort bis Ende Juli

Liebe Leserinnen und Leser,

dieses Mal habe ich den Titel etwas abgewandelt, da das Wochenthema im Juli in die Sommerpause geht. Am 05. August gibt es dann wieder das Wochenthema wie immer.
Ich persönlich wünsche mir einen schönen Juli - aber mit gemäßigten Temperaturen. Über 25 Grad brauche ich nicht...und unser Hund auch nicht. Gerade sind allerding wieder Temperaturen von über 35, ja sogar bis 40 Grad in den ersten Analysen dabei. Tja - ist nicht zu ändern wenn es so kommt - braucht aber keiner cheeky

Nun zum Thema. Es wäre wundervoll, wenn ihr uns ab sofort bis Ende Juli eure Sommerprojekte zeigt. Was habt ihr geplant? Woran arbeitet ihr gerade? Bis wann soll es fertig sein? Gibt es vielleicht ein Projekt, an dem ihr nur im Sommer arbeitet und das schon seit ein paar Jahren? Näht ihr im Sommer andere Sachen als im Winter? Wir würden gerne eure angefangenen, halbfertigen oder auch nur zugeschnittenen Projekte sehen.

Ich wünsche euch allen einen wundervollen Juli!
Liebe Grüße

Jutta

PS: Das Foto für Facebook und Instagramm ist diesmal ein Quilt aus der Ausschreibung Wege. Ausgesucht habe ich ihn wegen seiner sommerlich, frischen Farben. Er ist von Heike Költgen und heißt: Viele Wege führen zum Ziel. Hier ist der Link zur Wege Galerie und den anderen 90 wundervollen Quilts dieser Ausschreibung--> Ausschreibung Wege

 

25. Juni 2022
Luise Nigge

Quilt für unseren nächsten Enkel

Blöcke von Regina Grewe und eigene.

13. Juli 2022
Anke Doerks
Bild des Benutzers Anke Doerks

Hallo Urlauber , mein Urlaub ist zur Zeit auf Balkonien .

Bei einem Rundgang durch meine Heimatstadt Kappeln , kam ich auch an einem Stoffgeschift  vorbei . Im Schaufenster lachte mir dieser Stoff an , wir Patchworkerinnen können ja nicht immer wiederstehen . 
 

Daraus nähte ich 2Untensilos  und ein Tischset  für meinen Balkontisch . 
 

Da ich ja immer mal wieder wandere , gerne mit dem IVV , sah ich was weißes an den Brenneseln , schnell mein Handy gezockt und eine Aufnahme gemacht .

Beim googeln zu Hause hatte den Falter nicht im WEB gefunden aber in meinem antiquarischen Naturbumch war er noch beschrieben . 
wahrscheinlich ist er schon von der roten Liste gestrichen worden . Habe dem NABU ein Foto zukommen lassen , 

das ist was das wandern auch aus macht , mal links und rechts gucken was fliegt und kriecht , 
 

weiterhin schönen Urlaub und kommt alle gesund wieder .
 

Ingrid Strixner

So ein Geistchen (oder ein ähnliches) treffe ich gelegentlich in meiner Wohnung an. Ich finde sie ganz bezaubernd und expediere sie ganz vorsichtig in den Garten; sie sind so winzig und wirken so zerbrechlich.